Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2013

S/Ü European Graduate Placement Scheme: An Authentic Educational Design Project

Silke Gutermuth; Prof. Dr. Donald Kiraly

Kurzname: 06.008.0160
Kursnummer: 06.008.0160

Voraussetzungen / Organisatorisches

Diese Veranstaltung steht im Zeichen eines EU-Projektes, an dem die Johannes Gutenberg-Universität mit drei anderen Universitäten aus Großbritannien, Polen und Spanien beteiligt ist.

Erste Informationen zum Projekt bietet die erst kürzlich eingerichtete Website http://www.e-gps.org, auf der man die folgende Projektbeschreibung findet:

"The European Graduate Placement Scheme (EGPS) is a project funded by the EU Commission to establish a work placement model for postgraduate translation students across Europe. Developed by a partnership of five organisations in the UK, Germany, Poland and Spain - Skills CfA, University of Salford, Universidad Autónoma de Barcelona, Johannes Gutenberg, University Mainz & Pedagogical University of Cracow – the project will create a Graduate Placement Framework that can be embedded into any postgraduate translator training course to increase the mobility of students and enhance their employment prospects. The Framework will include: • a handbook containing guidance for participants, produced in four languages, interactive and online • curriculum models for universities • a database of employers and universities participating in the scheme • training courses related to work placements."

Hierbei wird die Möglichkeit geboten, anhand eines realen Projektes nicht nur eine intensive theoretische Auseinandersetzung mit dem Themengebiet zu führen, sondern die gewonnenen Erkenntnisse auch einer praktischen Umsetzung zuzuführen, welche letztendlich direkten Einfluss auf die Gestaltung des EU-Projektes hat. Wir werden dabei u.a. auf die Ergebnisse aus dem letzten Kurs zurückgreifen können, die speziell in den Bereichen Akquise, Lokalisierung, ‘Marketing’, Qualitätssicherung und Training hohes Weiterentwicklungspotenzial beinhalten.
In Kleingruppen werden bestimmte Teilprojekte (deren genauen Themen noch festgelegt werden) erarbeitet und umgesetzt, daher wird von den Teilnehmern die Bereitschaft zum kollaborativen Arbeiten vorausgesetzt. Die Veranstaltung ist darauf ausgelegt, dass die Hauptarbeit in den wöchentlichen Präsenzsitzungen stattfindet, deshalb ist die regelmäßige Teilnahme unabdingbar, um eine sinnvolle Gruppenarbeit zu gewährleisten. Des Weiteren hat sich hierfür der Einsatz von Laptops bewährt.
Da wir an einem echten Projekt arbeiten, müssen wir uns an die dort festgesetzten Fristen halten. Darum muss die Abgabe der Teilprojektergebnisse in Form eines (Forschungs-)Berichts in englischer Sprache somit bis zum Abschluss der Veranstaltung am 15. Juli 2013 erfolgt sein.

Diese Veranstaltung kann sowohl als Übung als auch als Seminar im Modul Fremdsprachendidaktik (FSD) belegt werden. Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.
Für das Bestehen der Übung wird regelmäßige und aktive Teilnahme an den Präsenzsitzungen erwartet sowie pro Gruppe die Abgabe eines schriftlichen Berichtes über das jeweilige Teilprojekt.

Seminarteilnehmer müssen zusätzlich am Samstag, dem 25. Mai 2013 noch eine Doppelsitzung besuchen, in der die Vermittlung von Fertigkeiten/Know-how und die Einführung in verschiedene Werkzeuge zur Durchführung kleinerer Projekte in einer der in diesem Semester im Bereich FSD angebotenen Übungen (A naturalistic introduction to Irish Gaelic or Hungarian/EU project on internships) im Mittelpunkt stehen. Diese neuen Fertigkeiten können dann u.a. bei der Anfertigung und Präsentation eines Posters eingesetzt werden, welches im Rahmen einer kleinen Konferenz am Samstag, dem 29.Juni 2013 vorgestellt werden soll. Projektdurchführung, Posterpräsentation und Teilnahme an der Konferenz sind für Seminarteilnehmer verpflichtend.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte rechtzeitig an uns.

Responsible for the Übung: Silke Gutermuth
Responsible for the Seminar: Don Kiraly

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
15.04.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
22.04.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
29.04.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
06.05.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
13.05.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
22.05.2013 (Mittwoch)13.00 - 14.30 UhrA.230 Hörsaal
8511 - FAS Hauptgebäude
27.05.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
03.06.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
10.06.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
17.06.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
24.06.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
01.07.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
08.07.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude
15.07.2013 (Montag)11.20 - 12.50 Uhr02 368
8511 - FAS Hauptgebäude

Semester: SoSe 2013